5.1 WISSEN ERARBEITEN UND

WEITERTRAGEN


Der DFB will Impulsgeber sein und hohe Qualitätsansprüche erfüllen, Wissen erarbeiten und es weitertragen, beste Bedingungen schaffen.

Die DFB-Akademie ist ein Projekt für den gesamten deutschen Fußball. Für Amateure wie Profis. Denn: Wenn die Nationalmannschaften erfolgreich Fußball spielen, beginnen Kinder und Jugendliche damit, ihren Idolen nachzueifern. Je erfolgreicher der Fußball an der Spitze ist, desto größer ist der Zulauf an der Basis. Und umgekehrt gilt: Je größer der Zulauf an der Basis ist, desto größer ist das Reservoir an Talenten, aus dem sich eine erfolgreiche Spitze ergeben kann. Diese Wirkungskette, der ständige Kreislauf liefert Ergebnisse und Erkenntnisse, Vorschläge und Impulse. Und soll dafür sorgen, dass die Basis gestärkt wird, die DFB-Top-Mannschaften Spitzenleistungen bringen und Titel für Deutschland gewinnen.

Das Team um Oliver Bierhoff und Dr. Tobias Haupt, Leiter der DFB-Akademie, treibt bereits jetzt zahlreiche Projekte und Initiativen der DFB-Akademie in den beiden Bereichen „Trainer Aus-, Fort- und Weiterbildung” sowie „Innovation und Entwicklung” voran.

Im Bereich „Innovation und Entwicklung“ geht der Blick explizit in Richtung Zukunft. Trotz der hohen Leistungsdichte an der Spitze gilt es, Wettbewerbsvorteile zu erzielen. Die Akademie denkt dabei bewusst neu, schaut nach draußen, lernt von anderen Sportarten und Ländern und bezieht auch die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse mit ein.

Ein Beispiel dafür stellt der Think-and-Do-Tank dar. In Themenfeldern wie Trainer- und Talententwicklung, Performance-Optimierung, Physiologie, Psychologie und Datenanalyse setzt der Think-and-Do-Tank, der sich sowohl aus DFB-internen Expert*innen als auch Vertreter*innen aus dem Profi- und Amateurfußball zusammensetzt, auf innovative Trends und digitale Lernwelten. Er erarbeitet neue, ganzheitliche Strategien zur Leistungsoptimierung, scannt und erprobt mit dem Technologie-Lab moderne Techniken für seine sehr heterogen zusammengesetzten Zielgruppen – stets mit einem klaren Anwendungs- und Umsetzungsfokus. Im Modul Wissensmanagement/Kommunikation werden die Erkenntnisse gesammelt, das zahlreiche Expertenwissen im deutschen Fußball gebündelt und zielgruppenspezifisch aufbereitet.